Zum Hauptinhalt springen
MONIKA PALLUA
Schauspiel

Monika Pallua ist in Bruneck/Südtirol/Italien geboren und aufgewachsen und lebt in Wien.

Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie in Mailand an der scuola d´arte drammatica Kuniaki Ida und an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (Abschluss ´98).
Im Anschluss war sie für zwei Spielzeiten am Stadtheater Bremerhaven engagiert und seit über 15 Jahren ist sie nun freischaffend tätig unter anderem am Landestheater Coburg, Theater Factory Kiel, Neue Bühne Villach, Theaternyx Linz, Thalhof Reichenau, Theater im Container Telfs, Theaterinitiative Burgenland, Stadttheater Mödling, Meraner Festspiele, Theater PUR, Stadttheater Bruneck, Tiroler Volksschauspiele Telfs und Waldviertler Hoftheater. In Wien am Theater der Jugend, Theater m.b.H., Ensembletheater, Theater Scala, Theater Gruppe80, Kosmos Theater, Theater Drachengasse, Dschungel Wien u.a. 
Sie hat u.a. in Stücken von H.Ibsen, W. Shakespeare, E.Walsh, M.Ravenhill, J.P.Sartre, Sophokles, R.W. Fassbinder, H.v.Kleist, A.Schnitzler, T.Bernhard, L.Hübner, I.Lausund, G.E.Lessing, F.Dürrenmatt, Woody Allen und Calderon de la Barca gespielt.
Immer wieder arbeitet sie auch für Film und Fernsehen, zuletzt im Kinofilm  “Manaslu-Berg der Seelen“ und der Serie “Altes Geld“ von David Schalko.

Im Sommer ´21 war sie das erste Mal beim Ensemble Porcia engagiert und war als Celia in “Die kluge Närrin“ und Marie in “Kalender Girls“ zu sehen.