Zum Hauptinhalt springen
KOMÖDIE IM SCHLOSS PORCIA

DER FLORENTINERHUT

EUGÈNE LABICHE


Deutsche Übersetzung von H.C. Artmann

Premiere: 16.07.2022 | 20.30 Uhr

Schloss Porcia, Spittal/Drau

Eine Lappalie! Eine Petitesse! Ein Strohhut, aufgefressen von einem hungrigen Gaul, Beweisstück der Untreue einer Ehefrau, eines gefallenen Engels, und es stürzen Welten in sich zusammen. Da kippt fast die Hochzeit eines männlichen gefallenen Engels, der glaubt – wie so viele Männer – Lüge und Sitzenlassen sei ein Kavaliersdelikt, das sich vertanzt, wenn man es banalisiert.

Der Irrwitz von Vertuschung, Missverständnissen und Fehlschlüssen nimmt seinen Lauf, der Fahrt aufnimmt, der alles mitreißt in den Abgrund der kleinen Katastrophen des menschlichen Zusammenlebens. Ein immer schneller werdender Strudel aus Hetzjagd und Flucht, Gejagten und Jägern, Hochzeitsgesellschaft und gehetztem Bräutigam, den seine Vergangenheit noch im Laufen einholt.

Absurd und abstrus wird ein Lügengebäude, wenn es auf wackeligem Fundament immer noch höher aufgebaut werden muss. Der Bräutigam wird zuletzt zum italienischen Startenor – der atemlosen Karikatur einer blind gewordenen Pappmaché-Gesellschaft. Schlussendlich haben wir den Hut, den kostbaren Florentiner Hut – zumindest einen Ersatz, bei dem man so tun kann, als ob es der richtige wäre – damit alle so tun können, als würden sie den Schein, den sie wahren, für Wahrheit halten. Oder zumindest so tun können, als ob.

BESETZUNG

Mit: Ayla Antheunisse, Okan Cömert, Günter Gräfenberg, Beate Gramer, Sonja Kreibich, Günter Lieder, Ingo Paulick, Jakob Pinter, Markus Tavakoli, Julia Urban, Volker Wahl, Niklas Winter

Regie: Florian Eisner

Assistenz: San Lane

Bühne: Alexandra Burgstaller

Kostüm: Teresa Joham

Musik: Tobias Kochseder

Nächste Vorstellungen

August

16

Di | 20:30 Uhr | Schlosskomödie

Der Florentinerhut

August

19

Fr | 17:00 Uhr | Schlosskomödie

Der Florentinerhut

Zurück zur Übersicht